A+++ Waschmaschinen

Vielen Verbrauchern ist eine stromsparende und umweltfreundliche Waschmaschine wichtig. Die Waschmaschinen der Kategorie A+++ gehören im Jahr 2016 zu den effizientesten Geräten, mit denen sich viel Geld sparen lässt. Seit dem 1. Januar 1998 müssen Hersteller ihre Haushaltsgeräte nach festgelegten umweltrelevanten Kriterien beurteilen. Hintergrund ist: Verbraucher sollen möglichst energieeffiziente Geräte kaufen und die Umwelt schonen. Für Waschmaschinen gelten als Kriterien die Energieeffizienz-, Waschwirkungs- sowie die Schleuderwirkungsklasse. Die ursprüngliche Klassifizierung erfolgte in den Klassen von A bis G, wobei Geräte der Kategorie A am stromsparendsten waren. In den folgenden Jahren kamen dank technischen Fortschritts bessere und effizientere Waschmaschinen auf den Markt. Infolge dessen wurde die Einteilung im Jahr 2011 um die Klassen A+, A++ und A+++ erweitert.

Die besten A+++ Waschmaschinen unseres Vergleichs

Bauknecht WA Champion 64

Fazit: Der Waschvollautomat Champion 64 von Bauknecht erfüllt alle Ansprüche an eine mittelgroße Waschmaschine und ist zu einem ordentlichen Preis-Leistungsverhältnis verfügbar.

Zum Vergleich

Zu Amazon.de

Miele 130WPS D LW

Fazit: Die Miele WGK130WPS D LW ist ein High Quality Produkt im Waschmaschinensektor. Technische Finessen und Programme für jedes einzelne Kleidungsstück bietet die Qualitätsmaschine vom Markenhersteller.

Zum Vergleich

Zu Amazon.de

Siemens iQ800 WM14Y54D

Fazit: Eine innovative Waschmaschine nicht nur für Outdoor-Freaks, große Haushalte und kostenbewusste Familien.

Zum Vergleich

Zu Amazon.de

Bestimmen der Waschmaschinen Effizienzklassen

Der Energieeffizienzindex errechnet sich, indem der jährliche Energieverbrauch durch den standardmäßigen jährlichen Energieverbrauch dividiert wird. Der standardmäßige jährliche Energieverbrauch resultiert aus der maximalen Füllmenge der Waschgänge „Baumwolle 60° C“ und „Baumwolle 40° C“. Bei der Errechnung des jährlichen Energieverbrauchs werden diese beiden Programme unter gewichteter Berücksichtigung von Teilbefüllung und vollständiger Befüllung verwendet und verglichen. Ein angenommener Waschzyklus von 220 Tagen pro Jahr ist ebenfalls Teil der Formel. Waschmaschinen mit der Energie-Effizienz A+++ sind nach dieser Berechnung die stromsparendsten Geräte, da ihr Energieverbrauch unter 46 Prozent liegt und damit die nachhaltigsten auf dem Markt sind.

Eine Maschine vom Typ A+++ kann viel Energie sparen

Die wachsende Bedeutung von kälteren Waschprogrammen und Teilbefüllungen steht in Zusammenhang mit einem niedrigen Energieverbrauch.

  • Für eine Waschmaschine der Klasse A ergibt sich aus der Berechnung des Energieeffizienzindexes ein Energieverbrauch von unter 0,19 Kilowattstunden pro Kilogramm Wäsche.
  • Eine Waschmaschine der Klasse A+++ muss gegenüber einem ineffizienten Gerät der Kategorie A oder A+ mindestens 20 Prozent an Energie einsparen.
  • Der Unterschied zwischen Geräten der Klasse A und A+++ ist demnach größer, als die Bezeichnungen suggerieren.

Bei einem Frontlader vom Typ A+++ mit einem Fassungsvermögen von sieben Kilogramm sowie einer Energieeinsparung von 24 Prozent ließen sich im Mittel und auf zehn Jahre gerechnet etwa 500 Kilowattstunden beziehungsweise 100 Euro sparen. Unter der gängigen Annahme einer Energieeinsparung von rund 33 Prozent wäre dieser Betrag größer. Im Jahr 2016 trägt die neueste Generation von Waschmaschinen Bezeichnungen wie A+++ -20 Prozent oder -40 Prozent. Diese Geräte sind um den angegebenen Prozentsatz effizienter als A+++ Geräte. Gegenüber Maschinen der Kategorie A oder A+ sparen sie daher ein Vielfaches ein.

Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Produktvergleiche beruhen auf der Sammlung von Produktdaten als auch Aggregation von externen Bewertungen, Testberichten, Kunden- und Expertenmeinungen. Nur bei Betrachtung all dieser Daten ist eine halbwegs objektive Beurteilung der Produkteingeschaften unserer Meinung möglich. Ähnlichkeiten zu anderen Vergleichen oder Tests sind rein zufällig. Wir haben die in unseren Vergleichen dargestellen Produkte explizit nicht selbst getestet. waschmaschinentest.net ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, die Produkte auf den Herstellerseiten nochmals genauestens anzuschauen, ob sie dieselben Eigenschaften aufweisen wie in unserem Vergleich, da sich Änderungen bei den Herstellern ergeben haben können bzw. von unserer Seite ein Irrtum vorliegen kann. Für eventuelle Schäden, die sich durch die Diskrepanz zwischen unseren Produktbeschreibungen und Eigenschaftsbeschreibungen und den tatsächlichen Eigenschaften des gekauften Artikels auf fremden Internetseiten (wie unserem Partner Amazon.de) ergeben, haften wir ausdrücklich nicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen