Miele Waschmaschinen

Die deutsche Miele & Cie. KG ist ein renommierter Hersteller von Haushaltgeräten. Die Firma unterhält insgesamt 16.700 Mitarbeiter (Stand 2012) und hat ihren Sitz in Gütersloh in Deutschland. Die Kommanditgesellschaft erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von 3,04 Mrd. Euro. Die Gründerfamilien Miele und Zinkmann halten bis heute 100 % der Anteile an der Kommanditgesellschaft, wobei die Familie Miele 51,1 % besitzt und die Familie Zinkmann 48,9 % der Stimmen besitzt.

Miele Waschmaschinen – Kaufempfehlungen

Waschmaschinen von Miele mit besten Bewertungen! Nachfolgend die Miele Waschmaschinen, die von Nutzern am besten beurteilt wurden in Bezug auf ihre Eigenschaften und Preise.

Die Miele Waschmaschinen in unserem Vergleich

Der Weg zur Miele Waschmaschine…

Das Unternehmen wurde am 01.07.1899 von Carl Miele und Reinhard Zinkmann gegründet. Der erste Sitz des Unternehmens war eine alte Mühle. Dort begann man zuerst, allerdings damals schon mit 11 Mitarbeitern, mit der Fertigung von Milchzentrifugen. Bereits ein Jahr später kamen Buttermaschinen dazu. Besonders zweites war wichtig für die Zukunft des Unternehmens. So wurde auf Grundlage der Buttermaschine die erste Waschmaschine im selben Jahr gefertigt, ein Produkt, für das das Unternehmen heute noch sehr bekannt ist. Im Jahr 1907 wurde die Fertigung des Unternehmens aus Platzgründen in das Gebäude einer ehemaligen Pumpenfabrik verlegt.

Frühzeitig wurde auch die Produktpalette erweitert, wenn auch stellenweise mit Produkten, mit denen man heute Miele nicht assoziieren würde. So wurde 1911 mit der Produktion von Fahrrädern begonnen. Um 1914 hatte Miele ein Monopol zum einen auf dem Gebiet der Wasch,- Mangel- und Wringmaschinen, zum anderen auf dem Gebiet der Milchzentrifugen und Buttermaschinen. Im Jahr 1929 gab es ebenfalls einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens.

So wurde in diesem Jahr die erste elektrische Geschirrspülmaschine Europas hergestellt. 1932 war Miele der größte Hersteller von Zentrifugen in ganz Deutschland. Im Zweiten Weltkrieg stellte Miele für das nationalsozialistische Regime unter Adolf Hitler Steuereinheiten für Torpedos her. 1982 erwirtschaftete die Miele & Cie. KG einen Umsatz von 1,65 Mrd. D-Mark.

Die Qualität der Produkte trägt maßgeblich zu dem hervorragenden Ruf der Marke Miele bei. Die Waschmaschinen von Miele sind schwerer, weil weniger Kunststoff an den kritischen Stellen hoher Reibung verbaut ist. Das Resultat ist eine extrem hohe Lebensdauer. Wenn ein wichtiges Teil einer Miele Waschmaschine kaputt geht, kann der Benutzer von einer Montagsproduktion ausgehen, da normalerweise Waschmaschinen von Miele mehrere Jahrzehnte halten können. Falls doch einmal etwas kaputt gehen sollte, kann man kostenlos die Reparaturannahmenummer von Miele anrufen.

André Müller
Letzte Artikel von André Müller (Alle anzeigen)

Hinweis: Aktualisierung am 18.12.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.