Schwingungsdämpfer für Waschmaschinen

Jeder, der die Waschmaschine direkt in der Wohnung (Küche, Badezimmer, Hauswirtschaftsraum oder Abstellraum) stehen hat, wird das Problem kennen: Die Waschmaschine ist während des Waschens und speziell im Schleudergang stark am vibrieren und verursacht eine nicht unerhebliche Lautstärke.

Besonders schlimm ist es in Wohnungen und Häusern, in denen die Fußböden auf einer Holzbalkenlage basieren. Diese Böden sorgen für eine Verteilung der Vibrationen innerhalb des kompletten Wohnraums und sogar in Nachbarwohnungen. Diese Geräusche sind sehr störend und oftmals passiert es, dass sich die Waschmaschinen während des Waschens bewegen und sich von ihrem Stellplatz nach und nach entfernen. Dies tritt besonders bei Maschinen auf, die auf Fliesenböden stehen. Diese sind sehr rutschig und bieten dem Gerät einen optimalen Untergrund zum “wandern”.

Waschmaschinen Schwingungsdämpfer – Kaufempfehlungen

Waschmaschinen Schwingungsdämpfer mit besten Bewertungen! Nachfolgend die Waschmaschinen Schwingungsdämpfer, die von Nutzern am besten beurteilt wurden in Bezug auf ihre Eigenschaften und Preise.

Hier helfen Schwingungsdämpfer

Die Lösung dieser Problematik sind Waschmaschinen Schwingungsdämpfer. Diese Schwingungsdämpfer gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen:

  • Als komplette Unterlegmatte
  • und in Form von vier gummierten Unterlegscheiben für die Standfüße der Waschmaschine.

Wir empfehlen die Variante mit den vier Unterlegscheiben, da hier die besten Ergebnisse in Hinblick auf Geräuschdämmung und Standfestigkeit erzielt werden.

Unser Tipp: Vier Waschmaschinen-Dämpfer von AEG Electrolux

Angebot
AEG A4WZPA02 Schwingungsdämpfer / Herstellernummer: 9029795276 / Anti-Vibrationskissen / 4er-Set /...
235 Bewertungen

Diese vier Schwingungsdämpfer werden unter die einzelnen Standfüße der Maschine gelegt und sorgen dafür, dass das Gerät einen festeren Stand erhält und nicht weiter durch den Raum “wandern” kann. Auch bei intensiven Schleudergängen mit voller Maschinenladung bleibt das Gerät fest stehen. Auch die Vibrationen durch den Fußboden werden hiermit optimal eingedämmt, sodass die Maschine weitaus leiser läuft.

Für die Waschmaschinen sind diese Schwingungsdämpfer zusätzlich eine Maßnahme, die die Lebenszeit erhöht, da auch die Schwingungen innerhalb des Gerätes, die durch die Trommel verursacht werden, abgefangen werden.

Schwingungsdämpfermatte

Die Alternative zu den Unterlegdämpfern ist die komplette Dämpfungsmatte. Diese Matte wird komplett unter die Maschine gelegt und sorgt so für einen festeren Stand, als ohne Matte. Der Nachteil dieser Matten ist jedoch, dass hier die Waschmaschinen weiterhin leicht wandern und im schlimmsten Fall (zum Beispiel bei leichter Unwucht in der Beladung) können die Geräte von der Gummimatte rutschen und Schaden nehmen. Für viele sind diese Matten auch optisch nicht gern gesehen, da sie immer sichtbar und schwarz sind. Problematisch wird es mit dieser Art der Dämpfung, wenn die Maschine Wasser verliert (z.B. bei dem Säubern des Fusselsiebs) und dies dann unter die Matte läuft. Eine Reinigung ist dann nur schwer und mit großem Aufwand möglich.

Wir empfehlen ganz klar die erste Variante mit den vier Unterlegsockeln. Hier wird der Stand der Maschine am besten gefestigt und zusätzlich kann der Fußboden unter dem Gerät gesäubert und getrocknet werden. Auch optisch ist dies die ansprechendere Lösung, um Vibrationen und Schwingungen beim Waschen zu verhindern.

André Müller
Letzte Artikel von André Müller (Alle anzeigen)

Hinweis: Aktualisierung am 18.12.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.